Ärzte auf dem Land: Gesetzentwurf der Landesregierung nur kleiner Baustein

In ihrer Pressemitteilung verkündete die Landesregierung einen Gesetzentwurf zur Gewinnung von Hausärzten auf dem Land. Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Dr. Gunter Jess:

„Der Gesetzentwurf ist als kleiner Baustein zu begreifen und geht in die richtige Richtung. Unabhängig davon halten wir an unserer Forderung nach einer Rückkehrprämie für deutsche Ärzte aus dem Ausland fest. Die Aussicht auf einen guten finanziellen Start auf dem Land in Mecklenburg-Vorpommern schafft ad hoc Anreize, hierher zu kommen. Offenbar ist der Landesregierung die Dringlichkeit nicht bewusst. Wir brauchen jetzt Landärzte, nicht erst dann, in sieben bis zehn Jahren, wenn die Ausbildung junger Ärzte abgeschlossen ist.“

Quelle: AfD Mecklenburg-Vorpommern

Leave a Reply

Your email address will not be published.