Bremer CDU wählt Fraktionsspitze neu

Die CDU-Bürgerschaftsfraktion hat sich auf ihrer heutigen Sitzung in der Bremischen Bürgerschaft konstituiert. Die Fraktionsmitglieder bestätigten Thomas Röwekamp einstimmig (24 von 24 Stimmen) in seinem Amt als Fraktionsvorsitzender. Als Stellvertreter wurden Dr. Thomas vom Bruch (24 von 24 Stimmen) und Silvia Neumeyer (22 von 24 Stimmen) gewählt. Der neuen Fraktion gehören 24 Abgeordnete an, davon 20 aus Bremen und 4 aus Bremerhaven. Neun der Abgeordneten sind neu für die CDU-Bürgerschaftsfraktion ins Parlament eingezogen.

Thomas Röwekamp bedankte sich für seine Wiederwahl und kündigte die Fortsetzung der engagierten Arbeit der CDU-Bürgerschaftsfraktion an: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen. Wir sind fachlich und personell hervorragend aufgestellt und starten mit vielen neuen Gesichtern in die kommende Legislatur. Im Parlament werden wir – erstmals als stärkste Fraktion –  eine gewichtige Rolle in der parlamentarischen Arbeit und der politischen Debatte einnehmen“, macht Röwekamp deutlich. Die CDU kann mit mehr als einem Viertel der Abgeordneten Minderheitenrechte des Parlaments ausüben, u.a. die Einsetzung von Untersuchungsausschüssen oder Sondersitzungen.

Die Fraktion nominierte darüber hinaus Frank Imhoff einstimmig für die Wahl zum Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft. „Als stärkste Fraktion haben wir das Vorschlagsrecht für den künftigen Bürgerschaftspräsidenten. Mit Frank Imhoff als bisherigen Vizepräsidenten haben wir einen hervorragenden und erfahrenen Kandidaten, um im ranghöchsten Amt im Land Bremen das Parlament überparteilich, engagiert und authentisch zu repräsentieren“, so Röwekamp. Für das Amt von zwei Schriftführern der Bremischen Bürgerschaft schlägt die Fraktion Christine Schnittker und Sandra Ahrens vor.

Quelle: CDU Bürgerschaftsfraktion Bremen 

Leave a Reply

Your email address will not be published.