FCA ab sofort mit spanischer Website

Der FC Augsburg bietet seine Inhalte zukünftig auch für spanischsprachige Fans an. Der Bundesligist stellt ausgewählte Inhalte sowohl auf einer spanischen Version der Homepage als auch auf spanischen Kanälen bei Facebook und Twitter zur Verfügung.

Die Homepage war bis zuletzt auf Deutsch, Englisch, Koreanisch und Japanisch verfügbar. Nach dem Wechsel von Takashi Usami zu Gamba Osaka wurde der Betrieb der japanischen Kanäle nun durch die spanischen Inhalte ersetzt.

„Es gab für uns mehrere Gesichtspunkte, warum wir unsere Inhalte zukünftig auch auf Spanisch ausspielen wollen. Zum einen ist Spanisch mit rund 477 Millionen Muttersprachlern eine Weltsprache, zum anderen hat der FC Augsburg mittlerweile drei spanische Muttersprachler im Kader. Seitdem ist das Interesse am FCA aus spanischsprachigen Ländern deutlich gewachsen“, so FCA-Geschäftsführer Michael Ströll. Neben Sergio Córdova aus Venezuela erweiterte der FC Augsburg in der Sommerpause seinen Kader mit dem Ecuadorianer Carlos Gruezo und Ruben Vargas, der sowohl die Staatsbürgerschaft der Schweiz als auch die der Dominikanischen Republik besitzt.

Die spanische Homepage ist unter www.fcaugsburg.de/wns/?lang=es erreichbar. Die Facebook-Seite finden Interessierte unter www.facebook.com/fcaugsburgespanol, den Twitter-Kanal unter www.twitter.com/fcaugsburg_es.

Quelle: FC Augsburg 1907 GmbH & Co. KG aA

Leave a Reply

Your email address will not be published.