Landesvorstand der SPD unterstützt Kandidatur von Petra Köpping und Boris Pistorius für Parteivorsitz

Der Landesvorstand der SPD Sachsen ist am Freitag dem Vorschlag von Parteivorsitzendem Martin Dulig gefolgt und unterstützt die Kandidatur von Petra Köpping und Boris Pistorius für die neue Doppelspitze der Bundes-SPD. Die Nominierung von Sachsens Ministerin für Integration und Gleichstellung sowie des Innenministers von Niedersachsen erfolgte mit großer Mehrheit bei drei Enthaltungen.

Petra Köpping: „Die SPD ist die Partei des gesellschaftlichen Zusammenhalts, der sozialen Gerechtigkeit und der Zukunftsgewandtheit. Wir sind die Partei, die bei allen politischen Herausforderungen stets den einzelnen Menschen im Blick hat. Deutschland steht vor herausfordernden Veränderungsprozessen. Unser Land kann dabei auf die positiven wie negativen Erfahrungen Ostdeutschlands zurückgreifen, die nach der friedlichen Revolution einen gravierenden Strukturwandel bewältigen mussten. Ich möchte bei den anstehenden Veränderungen in unserem Land, die Brückenbauer brauchen, die Stimme aus dem Osten sein.“

Quelle: SPD Sachsen

Leave a Reply

Your email address will not be published.