Machbarkeitsstudie ist wichtiges Signal für Wiederaufbau der Synagoge

Anlässlich der Äußerungen des Ersten Bürgermeisters Peter Tschentscher zum Wiederaufbau der Synagoge erklärt die Vorsitzende der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Anna von Treuenfels-Frowein:

„Wir Freie Demokraten unterstützen einen Wiederaufbau der zerstörten Synagoge und begrüßen es, dass der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher das Projekt unterstützt. Die Ankündigung, finanzielle Mittel für eine Machbarkeitsstudie zur Verfügung zu stellen, ist ein erstes Signal für einen Wiederaufbau. Die Realisierung kann nur im engen Schulterschluss von Politik, Gesellschaft und der jüdischen Gemeinde erfolgreich gelingen. Alle Projektpartner müssen frühzeitig in die Planung einbezogen werden und die entscheidenden Detailfragen klären: Soll es einen Förderverein geben, der das Großprojekt finanziell unterstützt? Braucht es ein Kuratorium für die Projektbegleitung? Die FDP-Fraktion wird in der Bürgerschaft für eine interfraktionelle Initiative werben.“

Quelle: FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft 

Leave a Reply

Your email address will not be published.